Mittwoch, 13. Mai 2015

Last-Minute Karte für den Vatertag

Meine Lieben!

Heute ist Vatertag. Was gibt es für eine schwerere Aufgabe, als ein passendes Geschenk für Vatertag auszusuchen? Die Väter sind oft so eigen, dass es kaum einem recht zu machen ist.


Hierfür habe ich für euch eine kleine, aber hoffentlich doch recht feine Idee für eine Last-Minute Karte für eure Väter. Und an alle Väter da draußen: Freut euch über die Zeit, die euch eure Kinder schenken und lass sie dies auch spüren, denn für ein Kind gibt es nichts wertvolleres, als von seinen eigenen Eltern anerkannt zu werden. Gutes Gelingen und einen schönen Tag in Zweisamkeit!


Du benötigst:

3x Pappe mit verschiedenen Mustern oder in unterschiedlicher Farbe
2 Knöpfe
Stifte
Kleber
Schere
Weiße Wachsmalkreide
Pinsel
gut deckende Farbe


So funktioniert's:



1. Schneide aus der ersten Pappe (im Folgenden als"Grundpappe" bezeichnet) ein etwas längliches Quadrat in beliebiger Maße aus und knicke jeweils ein viertel der Pappe an den Rändern nach innen, ...






... sodass sich das Faltblatt gerade schließend lässt. Mit einem Lineal kannst du nun noch einmal über die Kanten fahren, um sicherzugehen, dass die Karte geschlossen bleibt.



2. Leg die gerade ausgeschnittene Grundpappe umgekehrt auf eine zweite Pappe (im Folgenden als "Innenpappe" bezeichnet) und fahre die Linien nach, ...






... sodass du ein deckungsgleiches Stück ausschneiden kannst.

3. Nun kannst du die Innenpappe, die am Schluss die Innenseite der Karte darstellen wird, beliebig dekorieren.

4. Zeichne zudem auf ein kleines Stück Pappe ein Herz auf und schneide dies aus, sodass es dir als Schablone behilflich sein kann.


5. Zeichne mithilfe der Schablone drei Herzchen auf jede Seite der Innenpappe. Beachte dabei, dass die Innenpappe später auf die Außenpappe geklebt wird und somit ebenfalls in Dreiteilung gefaltet wird - die Herzen sollten also nicht über die Ränder der Faltkanten hinausragen.


6. Nun kannst du deine "geheime Nachricht" in die Herzchen schreiben. Später werden die Herzen die Form für ein "Rubbelfeld" ergeben, das mit Hilfe einer Münze freigerubbelt werden kann.


7. Nun kommt die weiße Wachsmalkreide ins Spiel, mit der du die Herzen vollständig (kräftig aufdrücken!) ausmalst.


8. Schließlich kommt Farbe darüber, damit deine "geheime Nachricht" an deinen Papa nicht mehr zu lesen ist. Um diese zu lesen, muss er sie nun mit einer Münze freirubbeln.
 9. Aus der Pappe, die du bereits für die Grundpappe verwendet hast, schneidest du nun zwei kongruente Dreiecke aus - diese werden später zu dem Hemdkragen der Karte. Außerdem benötigst du eine Krawatte aus einer dritten Pappe. Hierzu habe ich den oberen Teil der Krawatte erneut ausgeschnitten und darüber geklebt, um den typischen "Knotenlook" zu erzielen. Außerdem kannst du nun deine Knöpfe zur Hand nehmen (ich habe mir meine in passender Farbe angemalt).


10. Die Rückseite der Krawatte zur Hälfte mit Kleber bestreichen und aufkleben, ...









... sowie die Dreiecke als Hemdkragen an die oberen inneren Ecken der Karte anbringen.


11. Zuletzt die Knöpfe mit Flüssigkleber anbringen und fertig!









Ich hoffe, ihr genießt die Zeit mit euren Vätern und schafft viel Harmonie ein schönes Zusammensein.

 
  
Alles Liebe,
Das Laurettchen

1 Kommentar:

  1. Way cool! Some very valid points! I appreciate you penning this article plus the rest of the website is really good.


    My website; Mahjong

    AntwortenLöschen